Bansabaimassage-berlin.de

traditionelle Thaimassage

Vielen Dank für Ihren Besuch!



Willkommen!    Sawadee Kha!






Was ist eine traditionelle Thaimassage?


Die traditionelle Thailändische Heilmassage hat Ihren Ursprung vor mehr als 2500 Jahren im nördlichen Indien und ist vermutlich von Buddhistischen Mönchen nach Thailand gebracht worden. Dort wurde diese Massagekunst zu einer ganzheitlichen Behandlungslehre weiterentwickelt und hat bis in die heutige Zeit einen sehr hohen Stellenwert in der Thailändischen Gesellschaft. Denn wie kaum eine andere Körperbehandlung verbindet es gesundheitlichen Nutzen mit wohltuender Entspannung in idealer Weise.

Der Behandelte wird in zum Teil Yoga ähnliche Stellungen gebracht, während seine Energie-Linien und seine Muskulatur in einem speziellen Rhythmus mit Handballen Daumen, Ellenbogen Knien und Füßen bearbeitet wird. Es gibt vielfältige Dehnungen, Akupressuren und die Anwendung von heißen Kräuter Kompressen.

Ein besonderes Augenmerk liegt auf der sorgfältigen und ausgiebigen Behandlung der Beine und Füße, wobei Erkenntnisse aus der Fußreflex-zonentherapie mit eingeflochten werden. 

In Thailand behandelt man sowohl Babys als auch sehr alte Menschen mit dieser Berührungstherapie und gibt ihnen damit Wärme und Wohlbefinden. Während einer Therapiebehandlung wird gewöhnlich der ganze Körper intensiv durchgearbeitet. Es können aber auch einzelne Körperregionen wie Kopf, Rücken und Füße Behandlung werden. 

Die daraus resultierende tief greifende Entspannung, hilft dem Körper Heilungsprozesse einzuleiten, die eine Vielzahl von körperlichen und geistigen Leiden positiv beeinflussen können.

Bei einer traditionellen Thaimassage werden Verhärtungen und Verspannungen beseitigt, die Muskulatur wird trainiert, gestreckt und lockert sich. Die Stresshormone werden abgebaut, und die Blutzirkulation angeregt. Das Immunsystem und das Bindegewebe werden gestärkt und die Beweglichkeit von Muskeln, Sehnen und des gesamten Skelettsystems werden gefördert. Die Thaimassage wirkt belebend und befreiend auf den ganzen Organismus. Sie beeinflusst die inneren Organe und hemmt Entzündungen. 

Bei der ersten Anwendung kann die Thaimassage leicht schmerzhaft sein. Jedoch meist schon beim zweiten Mal sind die anfänglichen Verspannungen gelöst, und es erweckt geradezu ein Verlangen die entspannende Wirkung erneut zu erleben. 

Die traditionelle Thaimassage beruht auf dem ayurvedischen System der 72.000 Energielinien, wobei man sich bei der Thaimassage auf 10 dieser Energielinien konzentriert. 

Traditionell wird die Thaimassage bekleidet und auf einer Matte am Boden liegend ausgeführt und dauert ca. 1 Stunde. 

Die klassische Thaimassage soll gegen folgende körperliche Leiden helfen: Rückenschmerzen, Verspannungen, Kopfweh, Schlafstörungen, Schwindel, Übelkeit und mehr. Die Massage regt die Blutzirkulation und den Stoffwechsel an, entspannt die Muskulatur und sorgt für verbesserte 
Beweglichkeit und Wohlbefinden.  



Rückenmassage, Entspannung

Bild

Rückenmassage

Entspannung-Wellness

Bild

Wellness

traditionelle Thai Massage

Bild

Thai Massage